für das Voice of Nature Retreat
(6 Tage, 5 Übernachtungen)

 

Was unsere Retreats u.a. auszeichnet, ist der wertfreie Raum, in dem jede und jeder sein darf, wie sie/er ist. Gleichzeitig braucht es ein paar Rahmenbedingungen, damit der Raum für alle sicher ist. Bitte lies dir dies aufmerksam durch vor deiner Buchung, sodass du dich bewusst dafür (oder dagegen) entscheiden kannst.

  • Das Voice of Nature Retreat ist kein Ersatz für eine medizinische, therapeutische oder psychiatrische Behandlung. Wer sich in Therapie befindet oder akut unter Angstzuständen, Depressionen oder anderen Erkrankungen leidet, verpflichtet sich, vor Anmeldung mit seinem Therapeuten/Arzt und uns als Retreatleitern die mögliche Teilnahme zu klären. Auch wenn z.B. eine Psychose in der Vorgeschichte liegt oder Neurodivergenz besteht, bitte mit uns abklären, ob eine Teilnahme möglich ist. Die Arbeit mit der Stimme plus Gemeinschaftserfahrung und Naturverbindung kann eine große transformative Kraft entfalten und wir wollen unseren Teil dazu beitragen, dass der Raum für alle sicher und wohltuend ist.
  • Das Voice of Nature Retreat ist ein alkohol- und drogenfreies Retreat, um den sicheren Raum für alle zu gewährleisten und deine Selbsterfahrung möglichst tiefgreifend zu machen. Wer sich anmeldet, verpflichtet sich während des Retreats auf Alkohol und Drogen oder andere bewusstseinserweiternde Substanzen zu verzichten. Danke schon mal an dieser Stelle für deine Rücksichtnahme!
  • Beim Voice of Nature Retreat gibt es Zeiten der Stille, z.B. werden manche Mahlzeiten (teilweise) in Stille eingenommen oder zwischen Sessions und zur Abendruhe wird zur Stille eingeladen. Für manche Menschen ist Stille ungewohnt oder gar unangenehm. Du solltest dich als Teilnehmer/in darauf einlassen können. Denn aus unserer Erfahrung ermöglicht die Stille Entspannung fürs Nervensystem, gerade weil wir viel mit der Stimme und Klängen arbeiten. Stille ist für uns wie die Kaffebohne in der Parfümerie, die die vorherigen Klänge neutralisiert und bereit macht für die nächsten. Für viele Menschen bietet die Stille in der Gruppensituation außerdem immer wieder die Möglichkeit, sich auf sich selbst zu besinnen und wird daher sehr angenehm empfunden.

BUCHUNG

Die Buchung erfolgt über das Ausfüllen des Anmeldeformulars. Außerdem ist die Anzahlung umgehend zu entrichten und uns der Überweisungsbeleg/Screenshot per E-Mail zu schicken.

WICHTIG: Erst bei Eingang deines Überweisungsbelegs über den Anzahlungsbetrag gilt dein Platz als gesichert. Haben wir bis zu 7 Tage nach Absenden des Formulars keine Überweisungsbestätigung von dir bekommen, kann dein Platz an eine andere Person vergeben werden.

Die restliche Seminargebühr ist bis spätestens 10.06.2024 zu überweisen. Bitte achte darauf die Überweisung rechtzeitig zu tätigen, um Deine Buchung zu vervollständigen.

BANKVERBINDUNG

Florian Böck
IBAN: DE68 1203 0000 1032 4600 22
BIC: BYLADEM1001

RÜCKERSTATTUNG

Wir sind ein kleines, unabhängiges Business und jede einzelne Buchung ist für uns wichtig. Wir stecken sehr viel Zeit, Liebe und Energie in das Organisieren unserer Retreats und müssen uns finanziell absichern. Wir haben teils weit im Vorhinein hohe Kosten von Seminarhäusern zu tragen, weswegen wir uns an folgende Policy halten müssen.

Sollte das Seminar von unserer Seite her ausfallen, wird die komplette Anzahlung oder gesamte Kursgebühr zurückerstattet.

Bei Rücktritt bis 10 Wochen vor dem Seminar wird die Anzahlung einbehalten, der Restbetrag minus Bearbeitungsgebühr von 50 Euro kann zurückerstattet werden.

Bei späterem Rücktritt, Absage oder Abbruch des Retreats wird die volle Teilnahmegebühr einbehalten, wenn keine passende Ersatzperson gestellt wird oder niemand von der Warteliste nachrücken kann. In dem Fall fiele für Dich nur eine Bearbeitungsgebühr von 50.- Euro an.

    Eine Reiserücktritts- bzw. Seminarrücktrittversicherung ist empfehlenswert, damit kannst du dich z.B. für den Krankheitsfall gegen die Stornogebühren absichern.

    HAFTUNSAUSSCHLUSS:

    Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich und ihre/seine Handlungen inner- und außerhalb der Veranstaltung. Eigene Haftpflicht- und Krankenversicherung der Teilnehmer wird vorausgesetzt. Die Veranstalter oder Seminarleitung haften nicht für Schäden an Einrichtung, Besitz oder Personen.
    Die Teilnahme ist freiwillig und geschieht auf eigenes Risiko.
    Die Veranstaltung ist kein Ersatz für medizinische oder psychatrische Behandlungen.
    Falls ein Seminar von Seiten der Kursleitung storniert werden muss, wird die gesamte Seminargebühr rückerstattet, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

    DATENSCHUTZ

    Alle Daten der Teilnehmer werden vertraulich behandelt und nicht ungefragt an Dritte weitergegeben (außer zur Vertragserfüllung im Rahmen des Art. 6 Abs 1 lit. b DSGVO, z.B. an das Seminarhaus).