Seelenpartner im Nebel

Als Seele auf der Erde unterwegs zu sein, sich selbst zu erkennen und immer mehr zu leben, ist ja schon ein Riesenabenteuer für sich.

Mit einer anderen Seele ganz nah Seite an Seite zu reisen… Puuuh! Was ein Segen! – manchmal. Wie anstrengend! – andres Mal.

Zu akzeptieren, dass letzten Endes jeder von uns allein ist auf seiner Reise. Dass jeder seine eigene Geschwindigkeit hat. Dass wir einander nichts abnehmen können. Und den anderen nicht ändern.Einer wurzelt sich vielleicht gerade tief in die Erde. Während der andere durch den Kosmos fliegt. Uns immer wieder loszulassen. Neu zu treffen.Neu zu finden. Und zu sehen! Puuuh.

Heute find ichs anstrengend.

Manchmal steh ich eben auf einem Schneefeld im Nebel, selbst wenn draußen der Frühling blüht.

Leave a Comment